Mitteilungsblatt des Marktes Nittendorf

35 Mitteilungsblatt Markt nittendorf dezember 2022 aus der MarktgeMeinde Die musikalische Gestaltung übernahm eine Chorgemeinschaft des Kirchenchores St. Katharina und des Kammerchores Nittendorf unter Leitung von Joao Batista Panosso. Im Gottesdienst entpflichtete stellv. Dekan Frank Schäfer Pfrin. Thürmel von ihren Aufgaben als Geistliche in der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf und ihr und ihrer Familie ein Segenswort mit auf den Weg. Im Anschluss folgten sehr persönliche Grußworte durch den Vertrauensmann Dr. Peter Kisskalt, 1. Bürgermeister Sammüller, der Leiterin des Seniorenwohnheims der Diakonie Birgit Robin, Schulleiterin Vera Winkler-Theiß von der Lernwelt Laaber und Kollegin Pfarrerin Sollinger. Im Anschluss wurde zum Empfang in die Aula der Grundschule geladen, wo es sich die vielen Anwesenden bei selbstgemachten Häppchen gut gehen lassen konnten und es viel Gelegenheit zum Gespräch gab. Der Musikverein Undorf unterhielt die Gäste mit bayerischen Klängen. Die Anwesenden konnten sich in einem Fotoalbum verewigen, das Pfarrerin Thürmel nach Abschluss der Feierlichkeiten als Geschenk überreicht wurde. Pfarrerin Thürmel tritt zum 1.12. die 1. Pfarrstelle in der Kirchengemeinde St. Lukas in Regensburg an. Dankesworte Ich habe mich bei meinem Abschied von ganzem Herzen für die gute Zusammenarbeit die letzten 12 Jahre bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden und die gute ökumenische und lokale Zusammenarbeit bedankt. Hier möchte ich mich bei allen bedanken, die diesen wunderbaren Abschied durch ihre Mithilfe oder ihren Besuch möglich gemacht haben. Ein besonderer Dank gilt der Marktgemeinde Nittendorf für die große Unterstützung. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass so viele Menschen beteiligt und anwesend waren. Ich werde die vielen guten Worte zum Abschied und die Segenswünsche für den weiteren Weg im Herzen bewahren und dankbar zurückblicken. Meine Bitte: bleiben Sie ihrer Kirchengemeinde treu und belohnen Sie das Engagement die vielen Menschen, die sich bei uns einbringen! So geht es jetzt weiter: Die Pfarrstelle wird kirchenintern ausgeschrieben und kann nach Bewerbung im Laufe des nächsten Jahres besetzt werden. Bis dahin übernimmt Pfarrerin Sollinger aus Hemau mit Kolleginnen und Kollegen aus dem weiteren Umkreis die Vertretung. Bitte wenden Sie sich bei Tauf-, Trau- und Beerdigungsanfragen an unsere Büros. Wir organisieren alles Weitere für Sie Öffnungszeiten im Büro der Arche: Gemeindezentrum Arche,  Bernsteinstraße 22, 93152 Nittendorf: dienstags: 12.30 – 16.30 Uhr, Tel.: 3220. Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter! Hemauer Büro:  Unsere Sekretärin ist zudem mittwochs zwischen 10.00-13.00 und 14.00 -17.00 Uhr sowie donnerstags von 10.00 -12.00 Uhr im Hemauer Büro unter Tel.: 09491/466 zu erreichen. Bei Beerdigungsanfragen oder in seelsorgerlichen Fällen erreichen Sie Pfrin. Sollinger ebenso im Hemauer Büro. E-Mail für beide Büros:  Pfarramt.hemau-nittendorf@elkb.de Besuchen Sie uns im Internet unter www.hemau-nittendorf.evangelisch.de Facebook: @EvangelischHemauNittendorf, Instagram: @Evangelisch_Hemau_Nittendorf * wenn nicht anders angegeben im Gemeindezentrum Arche, Bernsteinstraße 22). anzeige ausgabe nicht erhalten? Eine zuverlässige und pünktliche Verteilung liegt uns sehr am Herzen. Zögern Sie deshalb bitte nicht, uns zu informieren, wenn Sie das Amtliche Mitteilungsblatt nicht oder zu spät erhalten haben! Auf unserer Website http://www.nittendorf‑aktuell.de finden Sie unter service > verteilungein kurzes Formular, mit dem Sie uns Ihre Reklamation schnell und unkompliziert mitteilen können. Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Verteilkontrolle. i Fortsetzung von Seite 24

RkJQdWJsaXNoZXIy OTM2NTI=