Mitteilungsblatt des Marktes Nittendorf

43 Dezember 2021 unSere vereIne Mitteilungsblatt Markt Nittendorf Anfang des Jahres hatten Marina und Susanne Müller für die Judovereine der Oberpfalz eine „Online-Judo-Safari“ durchgeführt. Dabei hat- ten 106 Teilnehmer (3-63 Jahre) aus 11 Ver- einen mitgemacht. Jeder konnte ein Safari- Abzeichen erwerben (gelbes Känguru, oranger Fuchs, grüne Schlange, blauer Adler, brauner Bär, schwarzer Panther). Außerdem gab es eine Vereinswertung. Diese gewann die DJK Ensdorf vor dem Judokreis. Der Preis für den Gewinner war ein Training mit Chris Völk (national und international erfolgreicher Judoka). Die DJK Ensdorf machte dieses Training für alle Teil- nehmer zugänglich und so trafen sich 55 begeisterte Judokas zu einem besonderen Trai- ning mit Chris. Jeder hat für sich von den zahl- reichen Boden- und Standtechniken etwas mit- genommen und trainiert dies jetzt eifrig. Der Judokreis war mit 11 Judokas beim Lehrgang vertreten. Chris Völk lebt die Judowerte und ist für unsere Judokas ein großes Vorbild. Das Geschwisterpaar Alexander und Katharina Bürger blickt auf 2 intensive und erfolgreiche Wochenenden in Abensberg zurück. Bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 erkämpft sich Katharina Bür- ger die Silbermedaille in der Gewichtsklasse - 44 kg. Katharina besiegte alle Gegnerinnen bis zum Finale durch starke Bodenkämpfe vorzei- tig. Eine Grundlage ihres Erfolges ist ihr Trai- ningseifer. Fleißig ist sie nicht nur beim Judo- kreis SV Nittendorf, sondern zusätzlich auch beim TSV Abensberg im Training. Außerdem ist sie mental stark. Im Endkampf unterlag sie der Favoritin Maya Toszegi (TSV Großhadern) nach einer Unachtsamkeit. Von den 4 Ober- pfälzer Judokas ihrer Gewichtsklasse war sie die Beste! Auch Bruder Alexander Bürger, für den TSV Abensberg startend, punktet mit guten Techniken. Er verliert nur einen Kampf, muss in die Trostrunde und war mit einer Bronzemedaille -46 kg erfolgreich. Am folgenden Wochenende bei den Süddeut- schen Meisterschaften „werden die Karten neu gemischt“. Alexander ist nicht zu bremsen und „marschiert“ durch seine Gewichtsklasse durch – wow – Süddeutscher Meister, was für eine Leistung! Katharina macht es ihm nach und scheitert im Finale erneut an der Favoritin Maya Toszegi (TSV Großhadern). Wieder eine Silbermedaille – tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgrei- chen Kämpfer! Kamill Biener, relativer Neuling (Gelborange- gurt) und noch nie auf einemWettkampf gewe- sen (coronabedingt) hat den Mut und startet bei den U18-Bayerischen Meisterschaften in Großhadern. Dank geringer Teilnehmerzahl in seiner Gewichtsklasse -81 kg wird nicht im Pool-System sondern Jeder-gegen-Jeden gekämpft. Dadurch hat er die Möglichkeit 5x Wettkampferfahrung zu sammeln. Kamill ver- liert zwar alle Kämpfe, aber seine hochgra- duierten Gegner (Blau- und Braungurte) müs- sen sich mächtig anstrengen. Hoch motiviert geht auch Kamill jetzt zusätzlich nach Abens- berg ins Training. SV NITTENDORF Safari-Lehrgang mit Chris Völk aNzeige Nikolausfeier abgesagt Auf Grund der steigenden Infektionszah- len hat sich die DJK-SV Haugenried dazu entschlossen, die diesjährig geplante Niko- lausfeier am 6.12. nicht stattfinden zu las- sen. Der Gottesdienst um 17 Uhr im Hau- genrieder Kircherl ist hiervon aber nicht betroffen und findet wie geplant statt. Wir hoffen, euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen und wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit. Bleibt’s gsund! Eure Vorstandschaft

RkJQdWJsaXNoZXIy OTM2NTI=